nbewer

Mai 072018
 

Potsdam, 2. Mai 2018. Mit gleich zwei besonderen Auszeichnungen und in Anwesenheit prominenter Begleitung startet der Mai in Potsdam: Die PflanzenWelten-Hochbeete der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur werden als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ gewürdigt. Zugleich wurde das 222. PflanzenWelten-Hochbeet an die Schule am Nuthetal als Spende übergeben.

Um dieser doppelten Freude einen schönen Rahmen zu geben, hat die Schule am Nuthetal den Auf-takt ihrer Gartenwoche auf den 2. Mai gelegt und so konnten neben allen Schülern und Lehrern auch Eltern die Gäste begrüßen: Potsdams Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Noosha Aubel, Dr. Manja Schüle, Mitglied des Bundestages, Dirk Nishen, Leiter des netzwerk natur Projektbüros Potsdam, und Jürgen Dawo, Mitglied des Stiftungsrates der Town & Country Stiftung.

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für biologische Vielfalt erklärt. Das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Naturschutz haben in diesem Zusammenhang einen fortlaufenden Wettbewerb eingerichtet. Die Auszeichnung nachahmenswerter Projekte soll dazu beitragen, mehr Menschen für die Natur zu begeistern und für die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu motivieren. Eine Fachjury hat nun die PflanzenWelten-Hochbeete der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur mit einer Auszeichnung im Sonderwettbewerb „Soziale Natur – Natur für alle“ gewürdigt.

Diese Auszeichnung wurde heute von Noosha Aubel und Dr. Manja Schüle an Dirk Nishen und Jürgen Dawo übergeben. Noosha Aubel sagte bei der Übergabe: „Die Schule am Nuthetal ist nicht nur eine ‚starke Schule‘, sie ist auch eine ‚grüne Schule‘. Genau der richtige Ort, wie ich finde, für diese Aus-zeichnung des Wettbewerbs zur UN-Dekade Biologische Vielfalt. Die Auszeichnung hebt ein Projekt hervor, das Umweltbildung mitten im Schul- und Kitaalltag ermöglicht – und das nun schon an 222 Standorten in Deutschland. Dazu einen herzlichen Glückwunsch und ein ‚Weiter so!‘ im Namen der Landeshauptstadt Potsdam!“

„Die PflanzenWelten-Hochbeete zeigen, wie Natur und sozialer Zusammenhalt Hand in Hand gehen können“, führte Bundestagsabgeordnete Manja Schüle in ihrer Rede aus. „Durch dieses Projekt werden schon in Kitas und Schulen Natur und biologische Vielfalt mit gesellschaftlichem Miteinander unter einen Hut gebracht.“

Vor der Übergabe dieser Auszeichnung hatten es sich Jürgen Dawo und Dirk Nishen nicht nehmen lassen, für diesen Anlass eine ganz besondere Spende mit nach Potsdam zu bringen: Das bereits 222. PflanzenWelten-Hochbeet, das bundesweit an Schulen, Kitas und Horteinrichtungen seit April 2016 übergeben wird. Und die Schule am Nuthetal ist mit ihrer jahrelangen Arbeit an Natur und Umwelt der richtige Ort für diese Jubiläumsspende. Allein im Land Brandenburg wurden bereits 17 und in Berlin neun PflanzenWelten-Hochbeete durch die Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur übergeben.
„Mit den PflanzenWelten-Hochbeeten möchten wir die Kinder an Themen aus Natur und Umwelt her-anführen“, so Jürgen Dawo, der sich begeistert zeigte über den Einsatz der Schüler und Lehrer im ganzen Land. „Die Schüler können hier unterschiedlichste Aufgaben und damit Verantwortung über-nehmen und sich um die Anzucht und Pflege ihrer eigenen Pflanzen kümmern – ein toller, zugleich spielerischer Lernort, den wir schon an vielen Orten in Deutschland eingerichtet haben und denen noch viele weitere folgen werden.“

Dirk Nishen freut sich über die von der namhaften Jury ausgesprochene Auszeichnung: „Ja, da ist man schon auch ein wenig stolz, dass die eigenen Ideen im Bereich Umweltbildung bundesweit so gut angenommen werden in Schulen und Kitas. Für netzwerk natur war neben dem naturbezogenen Blick immer auch der soziale Aspekt bedeutsam. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die uns zu-gleich Ansporn für unsere weitere Arbeit ist.“

Mai 072018
 

Wir haben es uns nicht nehmen lassen beim diesjährigen Weiltal-Marathon Hauptsponsor zu sein!

Altersklassen Männer 1. Plätze!

Bellino und Sponsorenwand

Vor dem Start

Mai 062018
 

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir heute eine Stadtvilla 152RE den glücklichen Bauherren übergeben 🙂

 

Mai 012018
 

Diese Woche haben wir in Eschborn ein Aura mit Keller den glücklichen Bauherren übergeben dürfen! Wir wünschen für die Zukunft alles Gute!

Mrz 202018
 

Innerhalb kürzester Zeit haben wir drei Häuser übergeben

1.) Stadtvilla 145 in Grävenwiesbach

2.) Stadtvilla 124 mit Satteldach in Münster

3.) Lichthaus 152 in Grävenwiesbach

 

Feb 192018
 

Hier geht es direkt zum Bewerbungsformular: https://www.tc-stiftung.de

Feb 152018
 

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir Flair 113 in Weilmünster den glücklichen Bauherren übergeben 🙂

 

Feb 092018
 

Jetzt Haus im Wert von 300.000 Euro gewinnen!

MONDO Möbel und Town & Country Haus verlosen ein Massivhaus im Wert von insgesamt 300.000 Euro. Darüber hinaus können sich Hausbau-Interessierte bei den Aktionswochen Eigenheim informieren.

Vom 5. Februar 2018 bis 19. Mai 2018 können alle, die vom Leben im eigenen Haus träumen, beim Gewinnspiel von MONDO Möbel teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein Massivhaus von Town & Country Haus im Wert von 250.000 Euro sowie MONDO Möbel im Wert von 50.000 Euro.

„Auf die Gewinner wartet quasi das Rundum-Sorglos-Paket: ein massiv gebautes Town & Country Haus, inklusive umfangreichen Hausbau-Schutzbrief und dazu noch hochwertige Möbel. Einfacher geht es nicht ins Traumhaus. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen“, sagt Adem Saracoglu  von der der Taunus Hausbau GmbH, Town & Country Haus Partner in der Region Hochtaunuskreis und Kreis Limburg Weilburg.

Hier geht es zum Gewinnspiel von MONDO: https://www.mondo-moebel.de/traumhaus/

Der Traumhaus-Gewinner hat die Qual der Wahl

Der Gewinner der MONDO Verlosung kann sich ein Massivhaus von Town & Country Haus im Wert von 250.00 Euro aussuchen. Ob Einfamilienhaus, Bungalow oder Doppelhaus – die rund 40 verschiedenen Haustypen bieten vielfältige Möglichkeiten, um den Traum vom eigenen Haus wahr werden zu lassen.

„Besonders beliebt sind die Massivhäuser der Serie „Flair“. Ob klassisches Einfamilienhaus, wie das „Flair 125“, oder elegantes Stadthaus, wie das „Flair 152“, das Spektrum ist groß. Alle Massivhäuser überzeugen mit clever gestalteten Grundrissen und flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten“, sagt Hausbau-Experte Adem Saracoglu.

Mit dem umfangreichen Hausbau-Schutzbrief sind die künftigen Bauherren optimal abgesichert. Darin enthalten ist unter anderem eine unabhängige Baubegleitung durch einen professionellen Gutachter und eine Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 75.000 Euro. Town & Country Massivhäuser werden ausschließlich mit qualitativ hochwertigen Markenprodukten gebaut.

Perfektes Wohnglück: Haus inklusive Möbel gewinnen

Das MONDO Gewinnspiel setzt noch eins drauf: neben dem Gutschein für ein Town & Country Haus, erhält der Gewinner einen Möbelgutschein im Wert von 50.000 Euro.

Die Marke MONDO steht für hochwertige und moderne Möbel. Ob Diele, Wohnzimmer, Küche, Bad oder Kinderzimmer mit diesem Gutschein können die Gewinner ihr Haus zu ihrem persönlichen Wohlfühlort machen. Die Möbel überzeugen nicht nur im Design, sondern auch in Material, Verarbeitung und Funktion.

MONDO Möbel sind bei deutschlandweit bekannten Möbelhäusern, wie zum Beispiel porta!, dodenhof und biller zu finden.

Informationen rund um den Hausbau bei den „Aktionswochen Eigenheim“

Wer von den eigenen vier Wänden träumt, hat im Rahmen der „Aktionswochen Eigenheim“ von Town & Country Haus die Möglichkeit sich unverbindlich rund um den Hausbau zu informieren.

Vom 23. März bis 29. April 2018 werden Town & Country Partner in ganz Deutschland nicht nur die Türen Ihrer Musterhäuser öffnen, sondern auch zahlreiche weitere Veranstaltungen rund um das Eigenheim anbieten. Vom Informationsabend zum Thema „Grundstückssuche“ oder „Baufinanzierung“ bis zur „Baustellen-Safari“ wird ein vielfältiges Programm geboten.

Informationen zu den Aktionswochen Eigenheim finden Sie bei Ihrem regionalen Town & Country Partner, Taunus Hausbau Gmbh, unter http://www.taunus-hausbau.de .

 

Über Town & Country Haus:

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands. Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 FranchisePartnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Damit ist Town & Country Haus Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen HausbauSchutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den „Deutschen FranchisePreis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green FranchiseAward ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus „Aura 136“ in der Kategorie „Moderne Häuser“.

 

Firmenkontakt:
Taunus Hausbau GmbH
Hergenhahnring 115
61250 Usingen
06081 449300

Feb 092018
 

Feb 052018
 

In Waldsolms haben wir den Bauherren ihr Bungalow übergeben!